image

Die CONNECTA - Eine Chance für mein Unternehmen?

Die CONNECTA war auch im Jahr 2016 wieder ein voller Erfolg. 176 Unternehmen haben an zwei Messetagen unzählige Studenten an ihre Stände gelockt. Auch in diesem Jahr wurde die Messe außerordentlich positiv, sowohl von Besuchern als auch Ausstellern, aufgenommen.

Natürlich wollen wir uns als Organisator nicht auf dem Erreichten ausruhen. Unser Ziel ist es im nächsten Jahr weiter zu wachsen und die Messe für noch mehr Unternehmen attraktiver zu machen. 

Anwerbung zukünftiger Mitarbeiter:

Kontakt zu etwa 11.000 Studierenden in 45 praxisorientierten Bachelor- und Masterstudiengängen. Studenten aus den Bereichen Technik, Wirtschaft, Sozial, Gesundheit, Architektur und Gestaltung.

Persönliches Kennenlernen der Studierenden:

  • Studierende zeigen Interesse für Ihr Unternehmen und kommen auf Sie zu
  • Entspanntes Kennenlernen.
  • Finden Sie neue Mitarbeiter, die genau zu IHNEN passen. Eine gute Grundlage für ein erfolgreiches Arbeitsverhältnis.

Werbung für Ihr Unternehmen:

Steigern Sie die Popularität Ihres Unternehmens. Machen Sie 11.000 Studierende auf sich aufmerksam. Der Kontakt zu Studenten aus ganz Deutschland und vielen verschiedenen Ländern wird den Bekanntheitsgrad Ihres Unternehmens um einiges anheben.

Was bieten wir?

  • Eine 2.000m² große Ausstellungsfläche

  • Unterstützung der Aussteller durch unser Team

  • Verpflegung für die Aussteller

  • Jobwall zum Ausschreiben konkreter Stellenangebote

  • Organisation persönlicher Bewerbungsgespräche

Wie können sie sich bewerben?

Wir informieren alle Unternehmen über den Bewerbungsstart. Wenn Sie auch informiert werden möchten, schreiben Sie eine E-Mail an: info@connecta-regensburg.de

Ihr Unternehmen bietet spannende Vortragsthemen?

Halten Sie vor interessierten Studenten Vorträge in den Vorlesungsräumlichkeiten der OTH Regensburg.

image
image
image

Connecta 2016 Aftermovie:

image

Rückblick 2016

Sie sind gefragter denn je: Die Fachkräfte von Morgen. Auf der CONNECTA 2016 präsentierten sich deshalb wieder Unternehmen und Hochschulen aus der Region, um den zahlreichen Besuchern Ihre Ausbildungskonzepte vorzustellen.